>
  • NCT_E1.png
  • NCT_E2.png
  • NCT_E3.png
  • NCT_E4.png
  • NCT_E5.png

Übersicht - Vistec Optovist II

Sehtestgerät für Erwachsene - klein, leicht und höhenverstellbar

Übersicht | Funktionen Service & Support | Technische Daten

Höhenverstellung per Knopfdruck

Ihr Proband kann sich die optimale Höhe bequem selbst einrichten. Per Knopfdruck auf den Pfeil nach oben oder unten findet er schnell die gewünschte Einblickhöhe. Der Höhenverstellbereich liegt bei 26 cm.

Großer Neigewinkel für den Sehtest bei Gleitsichtbrillen

Das große Einblickfenster und die stufenlose Neigung des Sehtestsfeldes erleichtert den Sehtest bei Mehrstärken-, Alltags- und Bildschirm-Gleitsichtbrillen. Der große Schwenkbereich stellt sicher, dass der Proband vor allem beim Nahtest auch tatsächlich durch den Leseteil seiner Brille sieht. So entstehen exakte und reproduzierbare Ergebnisse.

Die Nahprüfung bis 25 cm   

Das neue optische Konzept des Optovist II erlaubt erstmals Nahprüfung bei einem Abstand von 25 cm und weitet damit den Bereich der Akkommodationsbreitenmessung auf 4 dpt aus. Der Tester kann am Bildschirm grafisch verfolgen, welcher Neigewinkel vom Probanden eingestellt wurde.

Orientierende Gesichtsfeldprüfung mit bis zu 40 Leuchtdioden

Beim Test mit 28 oder 40 integrierter Leuchtdioden lässt sich ein guter Überblick zur peripheren Wahrnehmung verschaffen. Hinweis: Dieser Test ersetzt nicht das Halbkugelperimeter.

Beratungshilfe

Schalten Sie +0.5, +1.0 oder +1.5 dpt vor, um bei asthenopischen Beschwerden eine eventuell vorliegende latente Hyperopie aufzudecken. Um bei Presbyopie die Wirkung einer Bildschirmbrille- oder Lesebrille zu demonstrieren, stehen Ihnen Wirkungen von +0.5 bis +4.5 dpt zu Verfügung. Liegen Auffälligkeiten bei der Fernprüfung, dem Kontrast- oder Dämmerungssehen vor, so verwenden Sie Minuslinsen zwischen -0.5 und -3.0 dpt. Auf diese Weise können Sie belegen, dass eine Myopie, eine Dämmerungs- oder Nachtmyopie vorliegt und eine Sehhilfe mit aktuellen Werten nöitg ist.

Kopfsensor - Legt Ihr Proband die Stirn an?

Mehrere Kopfsensoren zeigen Ihnen in der Software, ob Ihr Proband für den Sehtest bereit ist und die Stirn anlegt.